Entgiftung/ Ausleitung

Unter Entgiftung (lateinisch/griechisch: Detoxifikation) versteht man die physiologische Verstoffwechselung von schädlichen Substanzen durch Leber, Niere, Darm und andere innere Organe. Sind diese Prozesse gestört kommt es zur Ansammlung toxischer oder gesundheitsschädlicher Stoffe und Stoffwechselprodukte im menschlichen Körper. Diesen Prozess der Entgiftung kann man u.a. mit naturheilkundlichen Methoden fördern und damit das Ungleichgewicht wieder ausgleichen. In […]

Weiterlesen...


Zellcheck – die Inventur der Zelle

Ich möchte Ihnen die Möglichkeit anbieten, an einem Termin zum Zell Check teilzunehmen. Hierbei handelt es sich um eine neue nicht-invasive Methode basierend auf der Spektrophotometrie mit der Möglichkeit zur Messung von Mineralien, Schwermetallen und oxidativem Stress.   Wie erfolgt die Untersuchung? Gemessen werden 4 Stellen an der Hand, dies dauert nur ein paar Sekunden. Die Werte werden mit den […]

Weiterlesen...


Frauenheilkunde

Frauen, von der Pubertät bis über die Wechseljahre hinaus, kennen zyklische, physische und psychische Veränderungen und Beschwerden. Eine Frau durchläuft in ihrem Leben verschiedene hormonell vermittelte Phasen, die unter Umständen zu Beschwerden führen können. Die Nachfrage nach natürlichen Wegen, entsprechende Beschwerden zu lindern oder auch zu heilen, wächst ständig. Mittlerweile ist die Phytotherapie wissenschaftlich anerkannt […]

Weiterlesen...


Gemmotherapie- eine besondere Form der Phytotherapie

  Der Begriff Gemmotherapie ist vom latainischen „gemma“ abgeleitet und bedeutet Knospe oder Auge. In den 50er Jahren wurde diese Therapieform von dem belgischen Arzt Pol Henry (1918-1988) begründet. Im Jahre 1956 sind die sogenannten Gemmomazerate in das französische Arzneimittelbuch aufgenommen worden, in der Schweiz sowie in Belgien war zu diesem Zeitpunkt die Gemmotherapie offiziell […]

Weiterlesen...